Am 28. Mai 2001 während des Vortrages von Prof. Burnett über "Christianus Gerson und Johannes Buxtorf" im großen Hörsaal der Fachhochschule Gelsenkirchen, Abteilung Recklinghausen, und bei der anschließenden Ausstellungseröffnung antiquarischer Bücher durch Peter Borggraefe.

Dig. Fotos: Peter R. Seeber


Prof. Dr. Stephen G. Burnett während seines Vortrags über Christianus Gerson und Johannes Buxtorf im Audimax der Recklinghäuser Fachhochschule

 


Interessierte Zuhörerinnen und Zuhörer verfolgen den Vortrag

----------------------------------


Peter Borggraefe, stellvertretender Vorsitzender der Ev. Akademie, eröffnet seine Ausstellung mit antiquarischen Büchern von Gerson und Buxtorf

 


Auch hier gibt es viele Damen und Herren, die gespannt zuhören und dann die antiquarischen Schätze betrachten. 

Und immer wieder Gespräche über das Bemühen der beiden Theologen und Hebraisten, mit ihren Büchern den Glauben und das Leben der Juden sachlich zu schildern und damit für eine Verständigung zwischen Christen und Juden zu arbeiten - und das zu Beginn des 17. Jahrhunderts.
zurück