Am 11. September 2001 wurde das Herbstprogramm der Ev. Akademie Recklinghausen mit einem Vortrag des renommierten deutschen Zukunftsforschers Prof. Dr. Horst W. Opaschowski aus Hamburg eröffnet.
Rund 120 Damen und Herren hörten den lebendigen und konkreten Vortrag über
"Revolution auf leisen Sohlen - Das Jahrhundert der Senioren" und diskutierten im zweiten Teil des Abends mit dem Referenten.
Der Abend stand, zumindest am Anfang, unter dem tiefen Schock über den verbrecherischen Terroranschlag in New York.
Von diesem Vortrag gibt es eine Tonaufnahme, von der eine Kopie unter info@evakre.de erbeten werden kann.

Digitale Fotos: Peter R. Seeber

 
Professor Dr. Opaschowski trägt sich ins Gästebuch der Akademie ein.

 



Beim Pressegespräch vor der Vortragsveranstaltung

 



Am Büchertisch einer Recklinghäuser Buchhandlung liegen wesentliche Bücher des Referenten Prof. Opaschowski aus.

 



Der Vorstand mit (von links) Peter Borggraefe, Referent Prof. Opaschowski, Peter R. Seeber und Reinhard Wahnes stellt sich den Fotografen der Presse.

 



Während es Vortrages: ca. 120 Damen und Herren hören die Analysen und Prognosen über die "jungen Senioren" in den Altersgruppen 50plus, 65plus und 80plus.

 



Konzentriertes Zuhören bei den zahlreichen Seniorinnen und Senioren, die vieles über die "Senioren-Problematik" der nächsten 30 Jahre erfahren.



In der anschließenden, leider nur kurzen Aussprache wurde noch manche Frage beantwortet.

zurück